Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Volltextsuche Zur Unternavigation Zu den Funktionen Drucken, Nach Oben, Empfehlen am Seitenende Seitenanfang
Ich suche Hilfe

Qualitätssicherung

Der Gesetzgeber schreibt auch den Einrichtungen der Sozialpsychiatrie Maßnahmen zur Qualitätssicherung vor. Dazu gehört auch, die therapeutische Arbeit konzeptionell weiterzuentwickeln. Im Agnes-Sapper-Haus ist dafür der Qualitätsbeauftragte verantwortlich.

Das Agnes-Sapper-Haus ist Teil des einrichtungsübergreifenden Qualitätsmanagementsystems des Diakonischen Werkes Würzburg e.V.

Es findet eine regelmäßige Supervision statt. Diese begleitet und unterstützt die Mitarbeitenden und sichert die Qualität der therapeutischen Arbeit. Allen Mitarbeitenden steht ein breites Spektrum an externen und internen Fort- und Weiterbildungen zur Verfügung. Sie können dafür bis zu zehn Tage pro Jahr freigestellt werden.

Bindeglied zwischen der ärztlichen Betreuung (Nervenarzt, Hausarzt) und der Rehabilitationsarbeit in der Einrichtung ist die Krankenschwester aus dem Mitarbeiterteam. Sie gewährleistet die notwendigen medizinischen Maßnahmen und unterstützt die Medikamentenversorgung der Rehabilitanden. Außerdem führt sie die medizinische Dokumentation. Sie arbeitet in den Bereichen Gesundheitsfürsorge und Aufklärung mit - sowohl individuell mit einzelnen Rehabilitanden als auch im Rahmen des therapeutischen Programms.

Verantwortlich

Bild:  Udo Hafner - 50x50 Pixel Udo Hafner
Stellv. Leiter, Bereichsleiter Betreutes Wohnen
Kurzprofil
Bild:  Arthur Hentschel - 50x50 Pixel Arthur Hentschel
Leiter
Kurzprofil
abstandshalter
Icon: Schrift vergrößern
Icon: Schrift verkleinern
SCHRIFT: