Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Volltextsuche Zur Unternavigation Zu den Funktionen Drucken, Nach Oben, Empfehlen am Seitenende Seitenanfang
Ich suche Hilfe

Nachrichten

Großzügige Spende für die Streetwork

Das 9. Benefizkonzert der vier Druck- und Medienunternehmen Koenig & Bauer, Mediengruppe Main-Post, Robert Krick Verlag und Vogel Business Media: Es war einmal mehr ein Erfolg, musikalisch wie an der Spendensumme bemessen. Claus Bolza-Schünemann, der KBA-Vorstandsvorsitzende, hatte wieder mal Kennerschaft bewiesen bei der Wahl des eingeladenen Orchesters. Und so begann der Benefizabend, zu dem die Medienhäuser einmal im Jahr einladen, auf einer Stradivari und auf hohem Niveau.

Und auch die Spendensumme, die Dank der vielen Unterstützer und vor allem der weit über 600 Konzertbesucher zusammengekommen war: sie war auf hohem Niveau. 68.000 Euro betrug sie am Ende. Mehr als im Vorjahr (63.500) und die zweithöchste Summe in der Geschichte der Benefizkonzerte überhaupt. So wählten die Chefs der vier Unternehmen - in Abstimmung mit dem städtischen Sozialreferenten Robert Scheller – gleich fünf soziale und karitative Projekte aus, die am Freitagabend einen großen Scheck erhielten.

Eines davon waren die Streetworker im „Underground“, die einen Scheck über 5000 Euro entgegen nehmen konnten!

Teilhabe am Leben zu fördern – Würzburgs OB Christian Schuchardt dankte den Veranstaltern dafür: „Sie tun etwas für die Menschen dieser Stadt.“ Schwache zu integrieren, Bedürftigen und benachteiligten Menschen das Mitmachen und Teilhaben zu ermöglichen – die Möglichkeiten einer Kommune seien beschränkt, es bedürfte der Hilfe und des Engagements aus der Gesellschaft.

Und die Medienhäuser wollen weiterwirken und gutes tun durch ihr Konzert, das zu einem gesellschaftlichen Ereignis mit guten Gesprächen und kulinarischen Leckereien geworden ist. Im kommenden Jahr feiern die Konzert-Organisatoren Zehnjähriges: „Bitte kommen sie wieder“, rief Main-Post-Geschäftsführer David Brandstätter den Gästen zu.

(Main Post (A. Natter), Bild: T. Obermeier)

Mehr Informationen

abstandshalter
Icon: Schrift vergrößern
Icon: Schrift verkleinern
SCHRIFT: