Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Volltextsuche Zur Unternavigation Zu den Funktionen Drucken, Nach Oben, Empfehlen am Seitenende Seitenanfang
Ich suche Hilfe

Freundeskreis begrüßt 50zigstes Mitglied

Werden auch sie Förderer einer guten Sache ...

Der Verein Freundeskreis Seniorenwohnen e.V. im Markt Reichenberg begrüßt sein 50zigstes Mitglied und das obwohl er noch nicht einmal ein Jahr alt ist.

Wir wissen um die Bedeutung gesellschaftlicher Ereignisse, gerade für die Gruppe der Älteren unter uns, denen es sichtlich schwer fällt, sich auf den Weg zu machen, die allein daheim sind und das Haus nur schwer verlassen können. Als Verein haben wir es uns auf die Fahne geschrieben alles zu unternehmen damit betagte und hilfebedürftige Senioren den Kontakt zur Gesellschaft weiterhin halten können.
 
Frau Jutta Valentini-Sasse weiß wovon sie als Vorsitzende des Vereins spricht. Hat sie doch jahrelang ihre pflegebedürftige Mutter gepflegt und betreut. Nur mit dem Rollstuhl war es ihr zuletzt noch möglich, die Mutter mitzunehmen um sie am Dorfleben teilhaben zu lassen. Ihre Mutter hat das stets geschätzt. Als Tochter habe sie gespürt, wie der Wille nach Leben in ihr immer wieder erwachte.
 
Für das Ehepaar Leclercq war der Empfang in der Wohngemeinschaft eine Überraschung, über die sich beide sehr freuten. Mit einem Blumenstrauß, dem fränkischen Bocksbeutel und einem Gutschein für einen Rundflug ab Giebelstadt sind wir reich beschenkt. Eigentlich wollten wir doch andere beschenken, und nun sind wir selbst Beschenkte, so das Ehepaar, die sich spontan mit einer Einladung der Senioren auf den Hof nach Uengershausen revanchierten.
 
Die Idee der Wohngemeinschaft für Senioren finden sie gut, auch wenn sie selbst noch zu jung dafür sind. Schon das Gespräch mit den Seniorinnen der Wohngemeinschaft überzeugte, bestätigten diese doch, dass sie sich wohl fühlen und gerne hier in Reichenberg leben. Stolz zeigten beide Damen ihre großzügigen Zimmer, die sie ganz nach ihrem persönlichen Geschmack eingerichtet haben.
 
Einmal monatlich lädt der Verein interessierte Senioren in die Wohngemeinschaft ein, veranstaltet einen Nachmittag und will Gemeinschaft erlebbar machen. Für den betagten und oftmals hilfebedürftigen Senioren ein tolles Angebot. Für Mittwoch, den 13. Juli verspricht der Verein in der Zeit von 14:00 bis 16:00 Uhr ein buntes Programm. Aktuell auch die Aktion „Stuhl sucht Sponsor – damit Alter einen (Sitz)Platz hat“. Klicken auch Sie diese Aktion.
abstandshalter
Icon: Schrift vergrößern
Icon: Schrift verkleinern
SCHRIFT: